Dauer und Kosten

Eine osteopathische Behandlung dauert zwischen 45-60 Minuten. Babys und Kleinkinder reagieren häufig schneller mit Entspannung auf die Osteopathie, daher verkürzt sich die Behandlungsdauer.
Viele Krankenkassen übernehmen bereits die Kosten für  Osteopathiebehandlungen: TK, AOK, IKK, BKK, …
Da die einzelnen Krankenkassen sehr unterschiedliche Tarife und Forderungen für die Erstattung haben, informieren Sie sich bitte selbstständig  wie viel Ihre Krankenkasse zuzahlt.  Die meisten Krankenkassen verlangen zu Abrechnungszwecken oft ein Privatrezept vom Hausarzt. Es sind aber auch Privatrezepte von anderen Ärzten möglich, z.B. Orthopäde, Kieferorthopäde, Kinderarzt, Frauenarzt…
Sie können jederzeit auch ohne Rezept zu einer Osteopathischen Behandlung kommen, da ich weisungsunabhängig arbeiten darf.

Osteopathie und Naturheilkunde

Osteopathie 1 Stunde  70,- €
Osteopathie ½ Stunde 35,- €

Ich bin Heilpraktikerin und kann bei Privatpatienten nach der GebüH (Gebührenordnung für Heilpraktiker) abrechnen, daher kann der Betrag im Einzelfall um einige Cent abweichen. Die Rechnung können Sie bei Ihrer Krankenkasse einreichen und erhalten von dieser eine Rückerstattung. Um Verzögerungen zu vermeiden fragen Sie bitte bei Ihrer Kasse nach in welchem Umfang Sie versichert sind.